Bebauungspläne

Die Gemeinden haben die Planungshoheit für ihr Gebiet und können Bauleitpläne aufstellen. Ziel dieser Bauleitplanung ist es, die städtebauliche Entwicklung in Stadt und Land zu ordnen. In den Bauleitplänen haben die Gemeinden die bauliche und sonstige Nutzung der Grundstücke vorzubereiten und zu leiten.

Im Unterschied zum Flächennutzungsplan - als vorbereitenden Bauleitplan - enthält der Bebauungsplan die gegenüber jedermann rechtsverbindlichen Festsetzungen für die städtebauliche Ordnung. Der Bebauungsplan wird gemäß § 10 Abs. 1 BauGB als Satzung beschlossen.

Hinweis zu den Bebauungsplänen:
Bitte beachten Sie, dass, soweit der Plan nicht in Originalgröße ausgedruckt werden kann, der Maßstab nicht mit dem Originalmaßstab übereinstimmen muss.

Als weiterer Service stehen auch einige Bebauungsplanentwürfe mit Begründung während der Offenlage als zusätzliche Information zur Verfügung.


 
Die als Satzung beschlossenen Bebauungspläne der Verbandsgemeinde Nieder-Olm können mit ihren rechtsverbindlichen Festsetzungen sowie ihren jeweiligen Geltungsbereichen unter folgendem Link eingesehen werden:

hier klicken -->  Bebauungspläne der Verbandsgemeinde Nieder-Olm













Zum Download benötigen Sie einen Adobe Reader, 
den Sie hier kostenlos herunterladen können








  

 











 




 


  








 







 
Anschrift:
Verbandsgemeinde
Nieder-Olm
Pariser Straße 110
55268 Nieder-Olm
Ansprechpartner

Herr Daniel Diel (für Essenheim, Jugenheim, Ober-Olm und Stadecken-Elsheim)
Frau Nazmiye Ulunam (für Klein-Winternheim, Nieder-Olm, Sörgenloch und Zornheim)