Infos von A - Z

Wissenswertes über Polen und über Polnisches in Deutschland ist hier unter alphabetisch angeordneten Schlagwörtern zu finden.

Institutionen
Partnerschaften
Polnische Restaurants 


Institutionen

Es gibt im Rhein-Main-Gebiet einige Institutionen, die sich – neben den einzelnen  Kommunen  mit ihren Partnerschaften – explizit dem deutsch-polnischen Verhältnis widmen: 


Partnerschaften 

Natürlich ist die VG Nieder-Olm nicht die einzige Kommune, die eine Partnerschaft mit einem polnischen Pendant unterhält. Unter der Internet-Adresse http://www.rgre.de/rgre-partnerschaften findet man eine Datenbank, in der der „Rat der Gemeinden und Regionen Europas“ (RGRE) – nicht nur – die deutsch-polnischen Verbindungen zusammengestellt hat.

Aus dieser Liste folgt ein Auszug für das Rhein-Main-Gebiet:

Gemeinde
PLZ
Partnergemeinde
seit
Alzey
55232
Koscian (Kosten)
1990
Bad Kreuznach (Kreis & Stadt)
55508
Szczytno
1993
Bischofsheim
65474
Dzierzoniow (Reichenbach N.S.)
1990
Darmstadt
64238
Plock
1988
Flörsheim
65439
Pyskowice
2005
Frankfurt
60311
Krakau
1991
Groß-Gerau (Stadt & Kreis)
64521
Klodzko & Szamotuly (1989)
2004
Hofheim
65719
Pruszcz Gdanski
2012
Ingelheim
55218
Nysa (Neisse)
2002
Liederbach am Taunus
65835
Pietrowice Wielkie
2007
Mainz-Bingen (Kreis)
55206
Nysa (Neisse)
2001
Nieder-Olm (Verbandsgemeinde)
55268
Glucholazy (Ziegenhals)
1996
Offenbach (Kreis)
63128
Pietrowice Wielkie
2001
Schwalbach am Taunus
65824
Olkusz
19871997
Wiesbaden
65183
Breslau
1987


Polnische Restaurants 

Wer die polnische Küche liebt, muss nicht unbedingt nach Polen reisen. Wir haben auch im Rhein-Main-Gebiet einige polnische Restaurants gefunden:  

Frankfurt:
„Schlippsche“, Wielandstraße 61, 60318 Frankfurt am Main (Nordend), Tel. 069/59794975

Frankfurt:
„akcent“,  Mainzer Landstr. 772, 65934 Frankfurt, Tel. (0177) 8373709
Internet: http://www.akcent.magix.net