Landtagswahl 2016

Öffentliche Bekanntmachung der stellvertretenden Kreiswahlleiterin des Wahlkreises 30 – Ingelheim am Rhein – über das endgültige Wahlergebnis der 17. Landtagswahl am 13. März 2016


Nachrichten und wichtige Informationen zur Landtagswahl 2016

Öffentliche Bekanntmachung des Kreiswahlleiters des Wahlkreises 30 – Ingelheim am Rhein – über die zugelassenen Wahlkreisvorschläge für die Wahl zum 17. Landtag Rheinland-Pfalz am 13. März 2016. 


Ausgabe der Briefwahlunterlagen zur Landtagswahl 2016

Ab Montag, 01. Februar 2016, haben wahlberechtigte Bürgerinnen und Bürger der Verbandsgemeinde Nieder-Olm die Möglichkeit, ihre Unterlagen für die Briefwahl persönlich, schriftlich oder per E-Mail zu beantragen.

Sollte die Wahlbenachrichtigung bis dahin noch nicht vorliegen, können die Wählerinnen und Wähler durch Vorlage eines amtlichen Personalausweises oder Reisepasses im Rathaus Nieder-Olm, Pariser Straße 110, Zimmer 108, 1. Stock, die Briefwahlunterlagen zu den allgemeinen Öffnungszeiten persönlich entgegen nehmen. 


Barrierefreies Wählen

Am Sonntag, 13. März, findet in Rheinland-Pfalz die Wahl des Landtags statt. Die Verbandsgemeinde Nieder-Olm, die Stadt Nieder-Olm und die sieben Ortsgemeinden haben im Rahmen des Aktionsplanes zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention zahlreiche Maßnahmen verwirklicht, um die Wahl in den einzelnen Wahllokalen weitestgehend barrierefrei zu gestalten. 

Bis auf eine Ausnahme sind alle Wahllokale innerhalb der Verbandsgemeinde Nieder-Olm barrierefrei zugänglich. Lediglich die Grundschulturnhalle in Nieder-Olm erfüllt diese Eigenschaft nicht, jedoch sind die Wahlhelfer mobilitätseingeschränkten Personen gerne beim Zutritt behilflich.

Für Menschen mit Sehbeeinträchtigungen gibt es spezielle Wahlunterlagen sowie Wahlschablonen. Eine Infotelefonnummer hierzu finden Sie auf Ihrer Wahlbenachrichtigung. Für Auskünfte zu dieser Problematik steht Ihnen auch Wolfgang Schweinfurth von PRO RETINA Deutschland e.V. unter 06136 850579 oder per E-Mail unter zur Verfügung.

Allgemeine Auskünfte rund um das Thema Wahlen, sowie auch zum barrierefreien Wählen im Speziellen, erhalten Sie vom Wahlbüro der Verbandsgemeinde Nieder-Olm unter Telefon 06136 69108.


Neue Broschüre zur Landtagswahl in Leichter Sprache

Alle Wahlberechtigten sollen bei der Landtagswahl die Chance haben, ihre Stimme abzugeben. Das gilt auch für Menschen mit Behinderungen. Für Menschen mit Lernschwierigkeiten ist schwere Sprache eine Barriere. Diese Barriere wollen wir abbauen. Deshalb gibt es jetzt vom Sozialministerium eine neue Broschüre. Sie erklärt die Landtagswahl in Leichter Sprache.

Mehr Infos

Anschrift:
Verbandsgemeinde
Nieder-Olm
Pariser Straße 110
55268 Nieder-Olm