Verwaltungsleistungen A-Z

/ Eigenbetrieb / Abgaben (Abwasserbeseitigung) / Abwasser - Bescheid, Abgabe - Kanalbenutzungsgebühren

Leistungsbeschreibung

Für das Einleiten von Abwasser (Schmutz- und Niederschlagswasser) in ein Oberflächengewässer oder in das Grundwasser wird in Deutschland eine Abwasserabgabe erhoben.

Spezielle Hinweise für - Verbandsgemeinde Nieder-Olm

Die Verbandsgemeindewerke Nieder-Olm erheben für die Beseitigung von Abwasser und Niederschlagswasser folgende Gebühren.Die Entgelte werden gemäß der Entgeltsatzung vom 9.5.1996 erhoben. Die Entgeltsätze werden in der Haushaltssatzung der Verbandsgemeinde Nieder-Olm jährlich neu festgesetzt.Abrechnung der Abwassergebühren (Hausgartenermäßigung, landwirtschaftliche Ermäßigung und Gewerbe) Anträge auf Ermäßigung der Gebühr für das Schmutzwasser wegen der Bewässerung eines Hausgartens müssen bis spätestens 15.01. des folgenden Jahres gestellt werden. Nach § 21 Abs. 5 der "Entgeltsatzung Abwasserbeseitigung" vom 09.05.1996 wird bei einer Gartengröße ab 100 qm eine Absetzung von 10 cbm jährlich gewährt, soweit dabei 40 cbm je Haushaltsangehörigen und Jahr verbleiben. Als Haushaltsangehöriger gilt in diesem Falle jede zum 30.06. des betreffenden Jahres auf dem Grundstück polizeilich gemeldete Person. Die Anträge auf Absetzungen für die Hausgartenermäßigungen gelten auch für die Folgejahre, soweit sich eine Änderung in der Gartengröße nicht ergibt. Änderungen sind dem Abwasserzweckverband Untere Selz, Büro Nieder-Olm, Pariser Str. 110, 55268 Nieder-Olm unverzüglich anzuzeigen.Von der festgesetzten Schmutzwassermenge können auch die Wassermengen abgesetzt werden, die landwirtschaftlich oder gewerblich verarbeitet werden, also nicht in die Kanalisation gelangen. Antragsformulare sind beim Abwasserzweckverband Untere Selz erhältlich. Gewerbetreibende stellen bitte einen schriftlichen Antrag. Ermäßigungen für Landwirte und Gewerbetreibende müssen jährlich beantragt werden. Auch hier gilt als Abgabetermin der 15.01. des folgenden Jahres.

Welche Gebühren fallen an?

Spezielle Hinweise für - Verbandsgemeinde Nieder-Olm

a) Schmutzwassergebühren

  • Grundgebühr je Einwohnergleichwert 15,24 EUR
  • Grundgebühr für die ersten zwei Wohneinheiten 60,96 EUR
  • Benutzungsgebühr je m³ Schmutzwasser 1,13 EUR

b) Niederschlagswassergebühren

  • Wiederkehrender Beitrag je m² gewichteter Abflußfläche 0,18 EUR
  • Benutzungsgebühr je m² angeschlossener Fläche 0,18 EUR

c) Zusatzgebühr Weinbau je 500 m² Weinbaufläche 2,95 EUR

Rechtsgrundlage

Anschrift:
Verbandsgemeinde
Nieder-Olm
Pariser Straße 110
55268 Nieder-Olm