Verwaltungsleistungen A-Z

/ RLP-Bürgerservice / Themen / Kraftfahrzeug ummelden

Leistungsbeschreibung

Spezielle Hinweise für - Verbandsgemeinde Nieder-Olm

1. Wenn Sie ein Fahrzeug im Zulassungsbezirk Ihres Wohnortes oder Ihrer Betriebsstätte auf einen neuen Halter anmelden möchten, dann müssen Sie bei der Kfz-Zulassungsbehörde Ihres Landkreises oder Ihrer kreisfreien Stadt eine Umschreibung beantragen. Sie können den Antrag persönlich stellen oder auch einen Vertreter mit Ihrer schriftlichen Vollmacht beauftragen.

2. Sollten Sie als Fahrzeughalter Ihren Wohnsitz in einen anderen Stadt- oder Landkreis verlegen, ist das Fahrzeug auf die neue Anschrift umzumelden und es ist ein neues Kfz-Kennzeichen zu beantragen.


Kontakt:

Kreisverwaltung Mainz-Bingen Georg-Rückert-Straße 11 55218 Ingelheim am Rhein Telefon: 06132/78 70

Welche Unterlagen werden benötigt?

Spezielle Hinweise für - Verbandsgemeinde Nieder-Olm

  • gültiger Personalausweis oder Reisepass mit Meldebescheinigung der Meldebehörde Ihres Wohnortes (Die Meldebescheinigung sollte nicht älter als drei Monate sein.)

  • Fahrzeugbrief bzw. Zulassungsbescheinigung Teil II oder bei zulassungsfreien, aber kennzeichnungspflichtigen, Fahrzeugen die Bescheinigung der Betriebserlaubnis

  • Fahrzeugschein bzw. Zulassungsbescheinigung Teil I bei zugelassenen Fahrzeugen

  • Versicherungsbestätigungskarte des Haftpflichtversicherer

  • Prüfbericht der letzten Hauptuntersuchung

  • Prüfbescheinigung der letzten Abgasuntersuchung (entfällt bei Fahrzeugen, die nicht der Abgasuntersuchungspflicht unterliegen)

Anschrift:
Verbandsgemeinde
Nieder-Olm
Pariser Straße 110
55268 Nieder-Olm
Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Einverstanden