Reling

Beratungsangebot

Das Beratungsangebot der Beratungsstelle Reling richtet sich an die Bürger der Verbandsgemeinde Nieder-Olm. Das Beratungsangebot ist kostenfrei. Die Mitarbeiter der Beratungsstelle unterliegen der Schweigepflicht.

Suchtberatung

Im Bereich Suchtberatung gibt es keine Beschränkungen bei den Suchtmitteln. Neben den stoffgebunden Süchten wie Alkoholabhängigkeit , Missbrauch und Abhängigkeit von Drogen oder Medikamenten, beraten wir Sie auch bei Essstörungen, pathologischem Glücksspiel, problematischem Medienkonsum und anderem. Gerne geben wir auch eine Einschätzung ab, wenn Sie sich unsicher sind, wie Sie Ihren Konsum einzuschätzen haben. Im Gespräch entscheiden wir gemeinsam ob bei einer Abhängigkeit eine ambulante Form der Therapie ausreicht, oder es erfolgversprechender erscheint sich in eine stationäre Behandlung zu begeben. Wir organisieren eine eventuell notwendige Entgiftung und unterstützen Sie bei der Beantragung von stationären Maßnahmen. Auch nach einer Behandlung gewährleisten wir die Nachsorge.

Beratung von Angehörigen

Sucht ist ein Thema, das das ganze Familiensystem belastet. Oft sind es die Angehörigen, die sich zuerst bei uns melden. Hier bieten wir Hilfe bei der Einschätzung der Situation und entwickeln gemeinsam Lösungen zur Veränderung.

Jugendberatung

In diesem Bereich bieten wir Beratung für Jugendliche zwischen 13 und 17 Jahren an. Mögliche Themen sind zum Beispiel: Schwierigkeiten in der Schule oder am Arbeitsplatz, Probleme in der Beziehung, Sexualität, Konflikte in der Familie, Konsum oder Missbrauch von Substanzen, etc.. Die Gespräche bleiben vertraulich. Auch gegenüber Eltern geben wir keine Auskunft über den Inhalt.

Beratung in besonderen Lebenssituationen

Wir bieten auch Unterstützung bei Schwierigkeiten in der Familie, persönlichen Problemen, Trennung oder Verlust von Partnern etc. Gegebenenfalls vermitteln wir auch in weiterführende Hilfs- oder Therapieangebote. 

Anschrift:
Verbandsgemeinde
Nieder-Olm
Pariser Straße 110
55268 Nieder-Olm