Victory-Zeichen. Foto: Pixel Embargo | Fotolia.com

Auszeichnung für TuS Sörgenloch

Der TuS Sörgenloch ist von Bundespräsident Joachim Gauck mit dem dritten Preis beim Wettbewerb "Sterne des Sports" ausgezeichnet worden. Die mit 5.000 EUR dotierte Auszeichnung erhielt der Sportverein anlässlich der Umgestaltung des alten Sportplatzes zu einem Mehrgenerationenplatz, der allen Altersgruppen die Ausübung sportlicher Aktivitäten ermöglicht.

Bereits im vergangenen Jahr hatte der TuS den ersten Platz auf Landesebene erzielt. Damals erhielt der Verein ein Preisgeld in Höhe von ebenfalls 5.000 EUR. 

Auszeichnung für den TuS Sörgenloch. Foto: Kai Bienert

"Wir freuen uns sehr für den Sportverein und auch für die Ortsgemeinde über diese tolle Auszeichnung", so Ralph Spiegler, Bürgermeister der Verbandsgemeinde Nieder-Olm. Die Ehrung sei ein Beleg für die hervorragende Idee, dem lange Zeit brach liegenden Sportgelände neues Leben einzuhauchen. 

Auch der Erste Beigeordnete Erwin Makmus lobt das Konzept des Mehrgenerationenplatzes: "Die Verantwortlichen haben mit einer innovativen Idee gezeigt, dass man ungenutzte Flächen attraktiv und nachhaltig gestalten kann", so Malkmus. 

Aus dem alten Hartplatz, der vorrangig für Fußball verwendet wurde, ist in den vergangenen Jahren ein attraktives Freizeitgelände geworden. Jetzt kann man dort u.a. auch BMX fahren oder skaten, Boule spielen oder Roller fahren. Die Gesamtkosten für die Neuerstellung der Anlage betrugen rund 215.000 EUR. Gefördert wurde die Erstellung des Geländes durch den Landkreis Mainz-Bingen mit einem Betrag in Höhe von 100.000 EUR aus der Ehrenamtsförderung.

Foto: Kai Bienert
Titelfoto: Pixel Embargo | Fotolia.com
5. Februar 2015

Kommentar verfassen
No comments available.
Cookies optimise the provision of our services. By using our services you agree that we use cookies.
Einverstanden