Polnische Flagge. Foto: nazlisart | Fotolia.com

Besuch aus der Partnergemeinde Głuchołazy

Bürgermeister Szupryczynski kam mit drei Begleitern aus der Partnergemeinde Głuchołazy in Polen für zwei Tage zu Besuch nach Nieder-Olm. Grund für seinen Besuch war die Hochwasserkatastrophe, die Głuchołazy im Juni letzten Jahres getroffen hat und derentwegen er nicht an der Bürgerbegegnung teilnehmen konnte.

Seine Begleiter und er bedankten sich noch einmal für die großzügige Hilfe durch die Verbandsgemeinde Nieder-Olm, die vor allem der dortigen Feuerwehr zugute kam.

Außerdem fanden Gespräche mit Vertretern des Partnerschaftskomitees und Bürgermeister Spiegler statt, in dem die diesjährige Bürgerreise nach Głuchołazy und das 20-jährige Bestehen der Partnerschaft im nächsten Jahr besprochen wurden.
Karin Kerkewitz, Sabine Urbas, Bürgermeister Szupryczynski, Lisa Kahmann, Bürgermeister Spiegler, Ratsvorsitzender Baran, Szymon Pleszczak und Krzysztof Misniakiewiczv.l.n.r.: Karin Kerkewitz, Sabine Urbas, Bürgermeister Szupryczynski, Lisa Kahmann, Bürgermeister Spiegler, Ratsvorsitzender Baran, Szymon Pleszczak und Krzysztof Misniakiewicz

Bürgermeister Spiegler und Beigeordneter Malkmus konnten den polnischen Gästen Einblick in die Nahwärmeversorgung durch die EDG und damit verbundene neue Technologien, die u.a. die Schule in Nieder-Olm und das Schwimmbad versorgen, geben.

Beim Ausklang in einem Weingut kam noch einmal die weitere Zukunft der Partnerschaft, wie z.B. sportliche Aktivitäten, Chorbegegnungen, Besichtigungswünsche etc. zur Sprache.

Bei der Verabschiedung der Gäste war man sich einig, dass sich die Partnerschaft weiter gefestigt und gut entwickelt hat. Gleichzeitig bedankten sich noch einmal beide Seiten für den guten Gedankenaustausch und verabredeten sich für Juni dieses Jahres zum Gegenbesuch der Bürger aus der Verbandsgemeinde (siehe gesonderten Text).

Vorschaufoto: nazlisart | Fotolia.com
27. Januar 2015

Kommentar verfassen
No comments available.
Cookies optimise the provision of our services. By using our services you agree that we use cookies.
Einverstanden