Fluglärm schädigt Kinder

Die Lärmwirkungsstudie „NORAH-Kinder“ hat unter anderem nachgewiesen, dass die Lesefähigkeit von Kindern verzögert ist, wenn sie stark unter Fluglärm leiden. Am 29. Januar 2015 stellt die Leiterin der NORAH-Studie Kinder ihre Untersuchung öffentlich vor, und zwar um 19:30 im Rathaus Walldorf, Flughafenstraße 37, 64546 Mörfelden-Walldorf.

„Aus erster Hand wird darüber informiert, wie Fluglärm Kinder schädigt. Bemerkenswert ist dabei, dass die NORAH-Studie von Flughafen-Befürwortern in Auftrag gegeben wurde. Trotzdem ließen sich die besorgniserregenden Ergebnisse nicht verschleiern“, so der Fluglärmbeauftragte der Verbandsgemeinde Nieder-Olm, Bernd-Olaf Hagedorn. Interessenten für eine Fahrgemeinschaft können sich unter melden.

22. Januar 2015

Kommentar verfassen
No comments available.
Anschrift:
Verbandsgemeinde
Nieder-Olm
Pariser Straße 110
55268 Nieder-Olm
Cookies optimise the provision of our services. By using our services you agree that we use cookies.
Einverstanden