Glasfaserkabel. Foto: alphaspirit | fotolia.de

200 Mbit/s-schnelles Internet in der Verbandsgemeinde Nieder-Olm

Vodafone hat das Kabelnetz in der Verbandsgemeinde Nieder-Olm auf einen neuen Surf-Standard gebracht. Das Unternehmen stellt Kabel-Internetanschlüsse mit bis zu 200 Mbit/s im Download und bis zu 12 Mbit/s im Upload zur Verfügung. Rund 13.000 Haushalte in Nieder-Olm sowie in den Ortsgemeinden Essenheim, Jugenheim, Klein-Winternheim, Ober-Olm, Sörgenloch, Stadecken-Elsheim und Zornheim können von diesem Hochgeschwindigkeits-Internet profitieren.

Bei einem gemeinsamen Pressegespräch unterstreicht Bürgermeister Ralph Spiegler die Bedeutung einer modernen Internet-Infrastruktur: “Ein attraktiver Standort braucht leistungsstarke Kommunikations-Infrastrukturen. Ich begrüße den vorangetriebenen Ausbau des Hochgeschwindigkeits-Netzes ausdrücklich. Vom Wettbewerb der Infrastrukturen profitieren unsere Bürgerinnen und Bürger.“

Startschuss für schnelles Internet mit 200 Mbit/s.Startschuss für schnelles Internet mit 200 Mbit/s.

Seit Januar 2016 können die Bürger der Verbandsgemeinde bis zu doppelt so schnell wie bisher über das leistungsfähige Kabelnetz surfen. Dieses funktioniert in der Praxis hervorragend: „Im Gegensatz zu den DSL-Angeboten, ist die beim Kabelkunden verfügbare Internetgeschwindigkeit nicht von der Entfernung zum nächsten Netzknoten abhängig. Auch Kunden, die beispielsweise am Ende von Netzausläufern wohnen, profitieren von den hohen Übertragungsgeschwindigkeiten des Kabelnetzes“, erläutert Uwe Rettner, Leiter Vertrieb Kommunen bei Vodafone. Interessenten können im Internet, unter www.vodafone.de, Bereich „Internet&Telefon“, nach Eingabe ihrer Adresse prüfen, ob Kabel Internet verfügbar ist.

Titelfoto: alphaspirit | fotolia.de
19. April 2016

Kommentar verfassen
No comments available.
Cookies optimise the provision of our services. By using our services you agree that we use cookies.
Einverstanden