Jean Metten

Ausstellung mit Bildern von Jean Metten

Jean Metten, der Rheinhessenmaler, steht im Mittelpunkt einer Ausstellung, die vom 19. Juli bis 2. August im Rathaus der Verbandsgemeinde Nieder-Olm sowie in der Schmiede Wettig zu sehen ist. Die Vernissage findet am ersten Ausstellungstag um 17 Uhr im Nieder-Olmer Rathaus statt.

Am 9. Mai 1884 wurde Jean Metten in der Wirtschaft „Zur schönen Aussicht“, der Wilhelm Holzamer in seinem Roman „Vor Jahr und Tag“ ein Denkmal gesetzt hat, geboren. 

Nach dem Besuch der Kunstgewerbeschule in Mainz studierte er - durch die Jahre des ersten Weltkriegs unterbrochen - von 1912 bis 1921 an der renommierten Leipziger Kunstakademie, ehe er sich als freischaffender Künstler in seinem Elternhaus in Nieder-Olm niederließ. 

Sein Leben und sein künstlerisches Schaffen blieb im Wesentlichen auf Rheinhessen beschränkt. Seine Motive schöpfte er vornehmlich aus seiner heimatlichen Landschaft, deren unspektakuläre Geländeformen er meist in sanften Pastelltönen in einer dem Impressionismus angelehnten, Malweise auf die Leinwand tupfte, was ihm bereits zu Lebzeiten das Etikett „Der Rheinhessenmaler“ eintrug. 

Überregional bekannt wurde Jean Metten durch den Zyklus seiner Radierungen des Mainzer Doms, den er - unbestrittener Höhepunkt im Leben des gläubigen Katholiken - 1930 Papst Pius XI in einer Privataudienz überreichen durfte. Besonderer Erwähnung wert sind auch sein Würzwisch-Zyklus sowie sein fast expressionistisch zu nennendes Alterswerk, der „Rheinhessen-Kreuzweg“, der heute als Dauerleihgabe in Mettens Tauf-kirche St. Georg Nieder-Olm den ihm vom Künstler ursprünglich zugedachten Platz eingenommen hat. Jean Metten starb am 26.06.1971.

Betrachtet werden kann die Ausstellung im Rathaus zu den allgemeinen Öffnungszeiten. Die Schmiede Wettig öffnet ihre Tore am 19. Juli von 18 bis 20 Uhr, sowie am 23., 24., 30. und 31. Juli von 15 bis 18 Uhr. Der Eintritt ist frei.

05. Juli 2016

Kommentar verfassen
No comments available.
Cookies optimise the provision of our services. By using our services you agree that we use cookies.
Einverstanden