Rollstuhl. Foto: Franz Metelec | Fotolia.com

Barrierefreie VG - Nachbegehung in Nieder-Olm

Der Arbeitskreis "Barrierefrei" der Verbandsgemeinde Nieder-Olm arbeitet weiterhin an der Aufgabe, die Verbandsgemeinde barrierefreier zu machen. Nachdem schon in vielen anderen Ortsgemeinden eine Nachbegehung stattgefunden hat, ist nun die Stadt Nieder-Olm an der Reihe. Die Begehung findet am Montag, 12. September um 15:00 Uhr statt.

Start ist auf dem Rathausplatz vor dem Eingang des Rathauses. Es sollen alle Punkte der Erstbegehung erneut aufgesucht werden, um festzustellen, welche Maßnahmen bereits umgesetzt wurden und wo Barrieren weiterhin noch vorhanden sind. Interessierte Bürger/innen sind herzlich eingeladen, an der Begehung teilzunehmen. Seitens der Stadt nimmt der Beigeordnete Hans-Dieter Heinermann an dem Rundgang teil.

Barrierefreiheit geht uns alle an, denn in jeder Altersgruppe gibt es Personen, die zeitweise oder auf Dauer darauf angewiesen sind, weil sie z. B. mit Rollator, Rollstuhl oder Kinderwagen unterwegs sind oder an einer Sehbehinderung leiden. Für sie kann eine einfache Treppenstufe oder ein Straßenübergang eine unüberwindbare Hürde darstellen.

Bei Rückfragen wenden Sie sich an die Verbandsgemeindeverwaltung, Sylvia Fitzi, Tel. 06136-69104.

Foto: Franz Metelec | Fotolia.com
2. September 2016

Kommentar verfassen
No comments available.
Cookies optimise the provision of our services. By using our services you agree that we use cookies.
Einverstanden