Neuer Leiter für die Feuerwehreinsatzzentrale VG Nieder-Olm

Am 29. Juni vollzog offiziell VG Brandschutzdezernent Erwin Malkmus den Wechsel in der Leitung der Feuerwehreinsatzzentrale (FEZ) der VG Nieder-Olm mit Handschlag und Urkunde. Er dankte dem bisherigen Leiter Benjamin Janas für sein jahrelanges Engagement in der Freiw. Feuerwehr Nieder-Olm und der FEZ. In den letzten vier Jahren hatte er auch die Leitung inne.

Während seiner Zeit mussten einige organisatorische und technische Änderungen vollzogen werden. „Diesen Aufgaben hat er sich stets mit großem Eifer gestellt“, so Malkmus. Benjamin Janas legte sein Amt und seinen Dienst als aktiver Feuerwehrmann in Nieder-Olm nieder und wird zukünftig auf Grund seines Wohnortwechsel die Feuerwehr in der VG Wörrstadt unterstützen. Die Wehrleitung Robert Zindler und Michael Rott schlossen sich den Dankesworten des Dezernenten an und wünschten ihm für die Zukunft alles Gute.


Brandschutzdezernent Erwin Malkmus (Mitte), verpflichtet Jürgen Seeger (2.v.r.) als Leiter der FEZ. Gleichzeitig dankte er gemeinsam mit der Wehrleitung Michael Rott (links) und Robert Zindler (rechts) dem Ausgeschiedenen Benjamin Janas (2.v.l.)Brandschutzdezernent Erwin Malkmus (Mitte), verpflichtet Jürgen Seeger (2.v.r.) als Leiter der FEZ. Gleichzeitig dankte er gemeinsam mit der Wehrleitung Michael Rott (links) und Robert Zindler (rechts) dem Ausgeschiedenen Benjamin Janas (2.v.l.)

Im letzten halben Jahr konnte Janas seinen Nachfolger Jürgen Seeger in die Leitungsaufgaben der FEZ einführen. Der 38-jährige Zornheimer ist schon seit über 20 Jahren bei der Feuerwehr aktiv und hat alle Kreisausbildungen durchlaufen. Weitere Ausbildungen folgen über die Landesfeuerwehrschule in Koblenz. Einsatzerfahrung im Bereich der Führungsunterstützung konnte er schon in der FEZ oder durch Mitarbeit bei der Information- und Kommunikationseinheit (IuK) des Landkreises Mainz-Bingen bei Großschadenslagen sammeln. Seeger freut sich auf die neue Aufgabe und die Zusammenarbeit mit der Wehrleitung, den verschiedenen Feuerwehreinheiten in der VG sowie der Verwaltung. Brandschutzdezernent Malkmus bestellte ihn zum Leiter der Feuerwehreinsatzzentrale der VG Nieder-Olm mit dem Dienstgrad Löschmeister und wünscht ihm für sein Amt alles Gute.

Die Feuerwehreinsatzzentrale (FEZ) in der VG Nieder-Olm ist ein Teil des Führungsdienstes und bildet ein wichtiges Element zur Beherrschung von Schadenslagen. Nachdem die Erstalarmierung durch die Leitstelle der Berufsfeuerwehr Mainz durchgeführt ist, wird nach örtlicher Alarmplanung, die FEZ mit dem dafür qualifizierten Personal besetzt. Es soll mit den zur Verfügung stehenden Führungsmitteln eine optimale Unterstützung des Einsatzleiters bei der Erfüllung seiner Führungsaufgaben gewährleisten. Dabei nimmt die FEZ unter anderem wichtige Führungsaufgaben im rückwärtigen Bereich wahr. Bei Bedarf besetzen die Mitarbeiter auch den Einsatzleitwagen (ELW) vor Ort. Wie der gesamte Feuerwehrdienst in der VG Nieder-Olm ist dieser Dienst freiwillig und ehrenamtlich. Die ca. 20 Mitarbeiter verlassen also für jeden Einsatz den Arbeitsplatz oder die Familie und kommen aus fast allen Ortsteilen der VG. In der VG Nieder-Olm wird die FEZ jährlich bei ca. 180 Einsätzen mitalarmiert.

27. Juli 2016

Kommentar verfassen
No comments available.
Cookies optimise the provision of our services. By using our services you agree that we use cookies.
Einverstanden