Fahne mit dem Logo der Verbandsgemeinde Nieder-Olm.

Renaturierung in Jugenheim und Stadecken-Elsheim

Die Verbandsgemeinde Nieder-Olm renaturiert den Saubach und den Partenheimer Bach in den Gemeinden Jugenheim und Stadecken-Elsheim. In Stadecken-Elsheim finden die Maßnahmen am Partenheimer Bach im Bereich „Katzenloch“ und am Zusammenfluss des Saubachs und des Partenheimer Bachs statt. In Jugenheim wird im Bereich der Gemarkung „Wachtelklauer“, angrenzend zu der bestehenden Renaturierung, der Bachlauf verändert und es werden Rückhaltebereiche hergestellt.

"Für die in Stadecken-Elsheim bislang kerzengerade fließenden Gewässer wird eine neue Umgebung geschaffen. Das Fließgewässer, das in den 50er-Jahren begradigt worden ist, wird in Teilbereichen wieder einen natürlichen Lauf erhalten", erklärt Ralph Spiegler, Bürgermeister der Verbandsgemeinde Nieder-Olm.

"Dazu werden Retentionsmulden geschaffen, die dem Hochwasserschutz dienen. Insgesamt wird ein Rückhaltevolumen von 3.400 Kubikmeter geschaffen", ergänzt der Erste Beigeordnete Erwin Malkmus.


Spatenstich zur Renaturierung: Martin Meyer (Firma Meyer), Bürgermeister Ralph Spiegler, der Erste Beigeordnete Erwin Malkmus und Ralf Wester vom Büro Renatur (v.l.)Spatenstich zur Renaturierung: Martin Meyer (Firma Meyer), Bürgermeister Ralph Spiegler, der Erste Beigeordnete Erwin Malkmus und Ralf Wester vom Büro Renatur (v.l.)

Im Abschnitt kurz vor der Mündung des Partenheimer Baches in den Saubach wird der vorhandene Rohrdurchlass zudem durch eine gepflasterte Furt ersetzt. Das Wegenetz im Kreuzungsbereich wird erweitert und den Bedürfnissen der Landwirtschaft angepasst. 

Nach Abschluss der Baumaßnahmen werden zusätzliche standortgerechte Pflanzungen vorgenommen, damit sich ein artenreicher Lebensraum entwickeln kann. Bis Ende Oktober soll die Baumaßnahme beendet sein.

Die Baukosten in Höhe von 145.000,- € werden zu 90 Prozent aus Mitteln der „Aktion Blau plus“ des Landes Rheinland-Pfalz bezuschusst. Mit der „Aktion Blau plus“ werden Renaturierungsmaßnahmen und die Schaffung von Überschwemmungsgebieten gefördert.

19. September 2016

Kommentar verfassen
27.09.2016 09:09
Ein tolles Projekt, bin gespannt, wie sich die Neuanlagen entwickeln. Sowohl am PArtenheimerbach wie auch am Saubach sind ja schon wunderbare Ecken zu finden, an denen vor Jahren renaturiert wurde. Klasse! ... und es wäre toll, wenn das zB mit dem Haibach in meiner Heimatgemeinde Klein-Winternheim auch gemacht werden könnte, nach dem Motto: Weiter so ;)
Anschrift:
Verbandsgemeinde
Nieder-Olm
Pariser Straße 110
55268 Nieder-Olm