Achtung.

Vorsicht bei Anzeigenschaltungen für Bürgerbroschüren

Im Bereich der Verbandsgemeinde Nieder-Olm werden aktuell Anzeigenkunden für eine Neuauflage der Bürgerbroschüre Nieder-Olm gesucht. In diesem Zusammenhang weisen die Verbandsgemeinde und die Stadt Nieder-Olm darauf hin, dass es sich hierbei nicht um die offiziellen Neubürgerbroschüren handelt, sondern um eine private Publikation.

Es wird empfohlen, beim Abschluss von solchen Anzeigen stets wachsam zu sein, um nicht eine überteuerte Anzeige in einer Broschüre mit niedriger Auflage abzuschließen. Oftmals werden Unternehmen durch den Abschluss solcher Verträge auch teure Abonnements untergejubelt, welche eine mehrjährige Laufzeit haben.

Verbandsgemeinde und Stadt Nieder-Olm weisen ausdrücklich darauf hin, dass momentan keine Anzeigenkunden für Publikationen akquiriert werden. Zudem können sich Verlage, die im kommunalen Auftrag unterwegs sind, stets durch ein Empfehlungsschreiben des Bürgermeisters oder des Stadtbürgermeisters ausweisen. Bitte prüfen Sie etwaige Anzeigenschaltungen vor Vertragsunterzeichnung äußerst sorgfältig. Per Fax oder Mail zugesandte Auskünfte sollten Sie nicht ungeprüft unterzeichnen.

Für Rückfragen steht Ihnen die Verbandsgemeindeverwaltung unter 06136 69113 oder per Mail unter gerne zur Verfügung.

27. Juli 2016

Kommentar verfassen
No comments available.
Cookies optimise the provision of our services. By using our services you agree that we use cookies.
Einverstanden