Schubkarre. Foto: Rainer Sturm | pixelio.de

Baumaßnahme in der Pariser Straße ist abgeschlossen

Sechs Wochen früher als geplant konnten die Baumaßnahmen zur Erneuerung der Kanalsanierung in der Pariser Straße abgeschlossen werden. Die ursprüngliche Planung sah eine Bauzeit bis Ende Oktober / Anfang November vor.  "Nunmehr kann die Straße seit dem 23. September wieder vollständig genutzt werden", so Werkleiter und Baudezernent Erwin Malkmus.

Die Baukosten für die Maßnahme betrugen inkl. Ingenieurleistungen rund 950.000 Euro und bewegen sich im Kostenrahmen der entsprechenden Vergaben.

Notwendig war die Kanalerneuerung im Zuge des geplanten Neubaugebietes  Weinberg V in der Stadt Nieder-Olm. Die Abwassermenge aus diesem geplanten Baugebiet wäre nicht mehr ordnungsgemäß bis zum Rückhaltebecken an der ehemaligen Kläranlage abzuführen gewesen, wodurch eine Erneuerung der gesamten Kanalisation in der Pariser Straße durch eine größere Dimensionierung erforderlich wurde.

"Ich bin froh, dass diese Baumaßnahme an einem neuralgischen Punkt in der Stadt Nieder-Olm nunmehr unfallfrei beendet werden konnte und die Bürgerinnen und Bürger die Straße wieder in beiden Richtungen benutzen können. Der Ausführung des zukünftigen Baugebietes Weinberg V, was die Abwasserbeseitigung angeht, steht nichts mehr im Wege", so Erwin Malkmus.

Foto: Rainer Sturm | pixelio.de
25. September 2017

Kommentar verfassen
Es sind noch keine Kommentare vorhanden.
Anschrift:
Verbandsgemeinde
Nieder-Olm
Pariser Straße 110
55268 Nieder-Olm