Feuerwehrsymbole. Foto: andròmina | Fotolia.com

Die Feuerwehr der Verbandsgemeinde Nieder-Olm

Die Städte und Gemeinden haben leistungsfähige Feuerwehren aufzustellen. Dass es sich dabei bei dem überwiegenden Teil von Deutschland aber um rein Freiwillige Feuerwehren handelt, ist vielen Bürgerinnen und Bürgern nicht bewusst. Oft herrscht die Meinung, dass es ehrenamtliches Engagement nur auf dem „flachen Land“ gibt. Die Freiwilligen Feuerwehren sind aber nicht nur in kleinen Gemeinden eine wichtige Stütze des deutschen Notfallsystems, sondern auch in Millionenstädten.

Obwohl die Feuerwehr in Deutschland ein sehr hohes Ansehen hat, ist meist unbekannt, wer „Die Feuerwehr“ überhaupt ist. Dann passiert es auch schon mal, dass Freiwillige Feuerwehrleute als Berufsfeuerwehrfrauen und –Männer  angesprochen werden. Natürlich ist das ein Kompliment, wenn das Hobby so professionell ausgeführt wird, dass Außenstehende einen Beruf dahinter vermuten. Andererseits zeigt es auch, wie wenig die Bürgerinnen und Bürger über die Frauen und Männer wissen, die freiwillig und ohne Bezahlung Dienst am Nächsten leisten. Dies ist nicht nur ein „nettes“ Hobby von Leuten, die gerne mit dem Feuer spielen und mit Blaulicht durch die Straßen fahren. Nein, es ist eine der Säulen, wenn nicht gar die Säule des deutschen Notfall- und Katastrophensystems, die uns einen Sicherheitsstandard gibt, der zu den besten weltweit gehört.

Derzeit liegt die Eintreffzeit der Feuerwehr bei ca. zehn bis 15 Minuten, die oftmals weit unterschritten wird. Schaut man hingegen in Ländern ohne Freiwillige Feuerwehren, sind Eintreffzeiten von 30 oder mehr Minuten keine Seltenheit. Dies liegt daran, dass in Deutschland eine hohe Dichte an Freiwilligen Feuerwehren vorherrscht und somit direkt und schnell auch außerhalb von großen Städten geholfen werden kann. 

Die Feuerwehr rettet Menschen und Tiere bei Bränden, Unwettern oder Verkehrsunfällen. Das Löschen von Papierkörben über Hecken bis hin zu Fahrzeugen und Gebäuden gehört dabei zu den ureigensten Aufgaben. Ein weiterer wichtiger Schwerpunkt ist die Bergung von Sachwerten wie z. B. die Ladung verunfallter Fahrzeuge. Die Feuerwehr ist auch im vorbeugenden Brandschutz tätig und versucht bereits im Vorfeld zu verhindern, dass Gefahren entstehen. Beispielsweise klärt sie Kinder über den Umgang mit Feuer auf. Die Feuerwehr ist heute ein rund um die Uhr erreichbarer, ehrenamtlicher Dienstleister.

Die Bürgerinnen und Bürger der Verbandsgemeinde Nieder-Olm dürfen sich glücklich und sicher schätzen, denn aufgrund des großen ehrenamtlichen Engagements kann die Verbandsgemeinde Nieder-Olm acht leistungsfähige örtliche Feuerwehreinheiten vorhalten. Jedoch muss sich die Gesellschaft auch darüber im Klaren sein, dass dieses System dauerhaft nur funktionieren kann, wenn sich jeder in einer bestimmten Form engagiert. Wenn alle nur „nehmen“, kann ein System wie die Freiwillige Feuerwehr nicht auf Dauer bestehen. Denken Sie also beim nächsten Einsatz daran, ob als Beteiligter oder Unbeteiligter, wahrscheinlich sind es wieder ehrenamtliche Kräfte, die ihre Zeit opfern, um professionelle Hilfe zu leisten. 

Jede örtliche Feuerwehreinheit hat einen Förderverein, in dem Sie Mitglied werden können und den man durch Mitgliedsbeiträge unterstützen kann. Diese Mitgliedsbeiträge dienen zur Förderung des Feuerwehrwesens, insbesondere auch für Anschaffungen innerhalb der örtlichen Feuerwehreinheit. Bürgermeister Ralph Spiegler und Brandschutzdezernent Erwin Malkmus freuen sich über Ihre tatkräftige Unterstützung.

Ansprechpartner innerhalb der VG Nieder-Olm

FFW Essenheim: Stefan Kolb, 06136/953572
FFW Jugenheim: Christian Heinze, 06130/215310
FFW Klein-Winternheim: Martin Schreiber, 06136/760369
FFW Nieder-Olm: Martin Schwab, 06136/919923
FFW Ober-Olm: Norbert Becker, 06136/87269
FFW Sörgenloch: Edwin Mann, 06136/71325
FFW Stadecken-Elsheim: Klemens Baumgärtner, 06130/1648
FFW Zornheim: Stephan Schlösser, 06136/77644078

Foto: andròmina | Fotolia.com
19. Juli 2017

Kommentar verfassen
No comments available.
Cookies optimise the provision of our services. By using our services you agree that we use cookies.
Einverstanden