Rose. Foto: birgitH | pixelio.de

Die Rose – mehr als eine schöne Blume

Am Dienstag, 16. Mai 2017 lädt Sie Heike Schubert, Gleichstellungsbeauftragte der Verbandsgemeinde Nieder-Olm, ein, im Weingut Bär (Ober-Olm) einen lebendigen Vortrag mit kulinarischer Kostprobe zum Thema „Die Rose – mehr als eine schöne Blume“ zu erleben. Beginn ist um 19 Uhr.

Welcher Gartenbesitzer hat sie nicht in seinem Garten und erfreut sich an ihrer Blüte? Vielen Teesorten wird sie als Schmuckdroge beigefügt. Zahlreiche Parfüms werden von ihr hergestellt. Viele Menschen lassen die Rose „sprechen“, um damit zum Beispiel ihre Liebe auszudrücken oder zu unterstreichen. Seit jeher wird sie quer über den Erdball zur Herstellung von Heilmitteln benutzt.

Kurzum: Sie übt eine ganz starke Faszination auf die Menschen aus.

Die Hildegard-Expertin Sabine Seith aus Appenheim beleuchtet die Blume und ihre Heil-Anwendungen aus Sicht der Hildegard von Bingen. Darüber hinaus runden allgemeine Informationen um die Rose das Thema gekonnt ab.

Kulinarisch wird das Thema bestens von der Landfrau und Winzerin Gabriele Bär aus Ober-Olm umgesetzt. So gibt es zum Beispiel eine köstliche Rosenbowle und eine Rosenbutter mit köstlichem Baguette.

Ihre Anmeldung nimmt gerne entgegen: Gleichstellungsbeauftragte Heike Schubert, Tel.: 06136/69260 oder Mail
Ankommen: 16. Mai 2017, 18.45 Uhr, Beginn 19.00 Uhr
Veranstaltungsort: Weingut Bär, Essenheimer Str. 2a, Ober-Olm

Foto: birgitH | pixelio.de
25. April 2017

Kommentar verfassen
No comments available.
Cookies optimise the provision of our services. By using our services you agree that we use cookies.
Einverstanden