Schubkarre. Foto: Rainer Sturm | pixelio.de

Fahrbahnsanierungen in Nieder-Olm

In den Osterferien werden in der Stadt Nieder-Olm in der Ernst-Ludwig-Straße, in der Heinrichstraße und in der Gärtnergasse die Fahrbahnen saniert.

In der ersten Ferienwoche werden die Risse in der Fahrbahn saniert und in der zweiten Ferienwoche wird in den o.g. Straßen eine sogenannte dünne Asphaltdeckschicht in Kaltbauweise aufgebracht. Die Maßnahme kann nur unter Berücksichtigung von Halteverboten erfolgen, diese sollten unbedingt eingehalten werden, damit der ausführenden Firma keine Behinderungen entstehen.

Bei der Rissesanierung kann der Verkehr normal durch die Straßen gelangen. Beim Einbau der dünnen Asphaltdeckschicht in den einzelnen Straßenzügen, wird je nach Bauabschnitt, in Halbseitiger Sperrung der Fahrbahn mit einer Einbahnreglung ausgeführt. 

Die Maßnahme sollte zum Ende der Ferienzeit abgeschlossen sein, sofern die Witterung dies zulässt.

Die Maßnahme kostet die Stadt Nieder-Olm knapp 53.000 €.

Die Verbandsgemeinde Nieder-Olm bittet die Anlieger und Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die Baumaßnahme.

Foto: Rainer Sturm | pixelio.de
Text: Michael Herrmann
3. April 2017

Kommentar verfassen
No comments available.
Cookies optimise the provision of our services. By using our services you agree that we use cookies.
Einverstanden