Logo Mathematikum Gießen

Generationenfahrt nach Gießen

Am Mittwoch, 28. März, bietet die Verbandsgemeinde Nieder-Olm eine Fahrt zum Gießener Mathematikum an. Dort kann man in den Osterferien allein, mit Freunden oder mit Enkelkindern die  „Mathematik“ erleben.

Das Mathematikum ist ein Museum zum Mitmachen. Beispielsweise können Sie sich dort an geometrischen Puzzles den Kopf zerbrechen, den goldenen Schnitt an sich selbst entdecken oder in eine Riesenseifenhaut schlüpfen! "Mathematik ist für alle da, und macht auch denen Spaß, die meinen sie hätten es nicht so mit Mathe", sagt Margot Michele vom Seniorenbüro der Verbandsgemeinde Nieder-Olm.

Im weiteren Verlauf des Ausflugs besteht die Möglichkeit, die Innenstadt Gießens zu entdecken, in den Grünanlagen zu flanieren, einzukaufen oder in der Nachbarschaft des Museums  amerikanisch oder deutsch essen zu gehen.

Sollten Sie auch Interesse an Chemie haben, dann verbringen Sie doch noch eine Stippvisite im Nebenhaus: Das Liebigmuseum bietet Einblicke in die Arbeit von Justus Liebig, zeigt alte Labore und den ersten Hörsaal für Chemie.

Der Teilnahmebeitrag für die Generationenfahrt beträgt 35 Euro. Er enthält neben dem Bustransfer nach Gießen, auch den Eintritt ins Mathematikum.

Anmeldungen sind ab dem 6. März im Seniorenbüro, Margot Michele unter 06136/69133  oder bei Steffi Kempf unter 06136/69130 möglich.

26. Februar 2018

Kommentar verfassen
No comments available.
Cookies optimise the provision of our services. By using our services you agree that we use cookies.
Einverstanden