Logo 40 Jahre Musikschule VG Nieder-Olm

Nieder-Olmer Musikschule gibt es seit 40 Jahren

Die Musikschule der Verbandsgemeinde Nieder-Olm feiert 40-jähriges Jubiläum und boomt wie nie zuvor. Über 1.000 Schüler werden derzeit unterrichtet. Damit hat sich deren Zahl seit dem Jahr 2000 nahezu verdoppelt.

"Unsere Musikschule hat sich prächtig entwickelt", freuen sich Ralph Spiegler, Bürgermeister der Verbandsgemeinde Nieder-Olm und Musikschulleiter Jens Klaassen. Dies gelte nicht nur in Bezug auf die Schülerzahl, sondern auch im Hinblick auf die Qualität des Unterrichts und der Veranstaltungen. Darüber hinaus sei auch die finanzielle Situation sehr gut.

Zwar ist die Musikschule nach wie vor ein Zuschussgeschäft. Allerdings müsse man sehen, dass dies für sämtliche öffentliche Musikschulen in Deutschland gelte. "Hier erfüllen wir ein Stück weit auch unseren Auftrag, Kultur zu fördern." Außerdem sei die Vorgabe des Landes, dass man niedrige Gebühren und kostenlose Ensembles vorhalten müsse, sodass kostendeckendes Unterrichten quasi nicht möglich sei.

Ursprünglich durch die Ortsgemeinde Nieder-Olm im Jahr 1978 gegründet, befindet sich die Schule seit 1992 in Trägerschaft der Verbandsgemeinde und hat seitdem eine rasante Entwicklung hingelegt. Basis ist die musikalische Früherziehung, die unter Klaassens Vorgänger Thomas Lehnen eingeführt wurde. Ausgehend davon ist die Musikschule heute in der VG präsenter denn je.

"Wir sind in allen drei Ganztagsschulen vertreten. Wir gehen in die Kindertagesstätten, veranstalten Workshops und musikalische Veranstaltungsreihen", erläutert Jens Klaassen.

Dabei gibt es feste Veranstaltungsblöcke im Jahresablauf, die natürlich auch im Jubiläumsprogramm nicht fehlen dürfen. Neben Aufführungen der verschiedenen Ensembles gehören dazu das überregional bekannte Chamber Music Fest Rheinhessen sowie die anspruchsvolle Konzertreihe "begegnungen" rund um den Steinway-Flügel der Musikschule. Außerdem wird es wieder verschiedene Benefizveranstaltungen für den Förderverein der Seniorenresidenz oder den Lions Club Nieder-Olm geben. Gerade letzterem habe man durch das von ihm finanzierten Projekt "Wir singen", das Schülerinnen und Schülern an den Grundschulen Gesangsunterricht näher bringt, viel zu verdanken. "Hier möchten wir mit den Wohltätigkeitskonzerten etwas zurück geben", so Klaassen.

Profitieren sollen zukünftig übrigens auch diejenigen Lehrerinnen und Lehrer, die bislang auf Honorarbasis beschäftigt waren. Der Rat der Verbandsgemeinde Nieder-Olm hat beschlossen, diesen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Tarifverträge anzubieten. Die Zahl der Festanstellungen wird dann auf 25 ansteigen.

9. Februar 2018

Kommentar verfassen
Es sind noch keine Kommentare vorhanden.
Anschrift:
Verbandsgemeinde
Nieder-Olm
Pariser Straße 110
55268 Nieder-Olm