Symbolbild Gleichberechtigung. Foto: GiDesign | fotolia.com

Veranstaltungen der Gleichstellungsbeauftragten

Das Jahresprogramm der Gleichstellungsbeauftragten Heike Schubert hat wieder sehr viel zu bieten. Hilfe in Problemlagen, Tipps für ein gesundes Wohlbefinden oder Wiedereingliederung in den Beruf: sicherlich ist auch für Sie etwas dabei.

Trennung- Scheidung, was nun???

Der Vortrag beschäftigt sich mit den rechtlichen Folgen einer Trennung und einer Scheidung. Welche Rechte hat man denn bei einer Trennung und bei einer Scheidung, um was kann man sich streiten? Gibt es die Möglichkeit, auch in der Trennungsphase die Folgen der Trennung und einer Scheidung zu regeln, bevor alles vor Gericht streitig ausgetragen wird?

Der Vortrag gibt Antworten auf die aufgeworfenen Fragen und beschäftigt sich weiter im Überblick mit den Themen des Steuerrechts, des Erbrechts und des Sorgerechts im Falle einer Trennung. Gerne können Sie Fragen zum Thema stellen.

Referentin: Rechtsanwältin, Frau Silvia Simon
Ort: Rathaus Nieder-Olm, Ratssaal, 55268 Nieder-Olm
Zeit: Am Dienstag, den 20.02.2018 um 19.00 Uhr


Wie kann man den Fleischkonsum reduzieren und trotzdem ausgewogen essen...

Geben Sie Ihrem Körper alle Nährstoffe, die er braucht! Sie wollen bewusster essen? Vielleicht auch Ihren Fleischkonsum reduzieren? Dann haben Sie sich eventuell auch schon einmal folgende Fragen gestellt:

  • Ist das Cholesterin im Fleisch gut für meinen Körper?
  • Wie werde ich richtig satt, wenn ich kein Fleisch esse?
  • Ist es gesund, wenn ich so viel Fleisch esse?
  • Wo kommt das Fleisch her, das ich esse?
  • Was kann ich anstatt Fleisch essen, damit die Mahlzeit ausgewogen ist?

Eine Umstellung bedeutet gleichzeitig eine andere Verteilung der Nährstoffe. Fleisch hat wertvolle Nährstoffe wie Eisen, B- Vitamine und Eiweiß die bei einem Verzicht fehlen!

Frau Kora Anker, Ernährungsberaterin möchte Sie dafür sensibilisieren, im Dschungel der Lebensmittelindustrie die richtige Auswahl für ihren Körper zu treffen.

Und sie möchte mit Vorurteilen aufräumen. Sie zeigt Ihnen, wo und wie Fleisch seinen Platz hat und andere Lebensmittel ebenfalls. Sie erhalten aus erster Hand qualifiziertes Wissen. Erfahren Sie, wie Sie guten Gewissens ausgewogen, gesund und genussvoll essen können.

Referentin: Kora Anker, GESUNDHEITSANKER, www.gesundheitsanker.com
Termin
: 27.03.2018, 19.00h
Ort: Weingut Bär, Essenheimer Str. 2a, Ober-Olm (Parkmöglichkeiten vor der Ulmenhalle ca. 150 Meter  vom Weingut entfernt.


Impuls-Vortrag und Mini-Workshop „Das hat mir gerade noch gefehlt!“

Können wir unser Glück und Wohlbefinden selbst steuern?

Haben Sie schon seit längerem das Gefühl, dass der Alltag Sie steuert - statt  Sie den Alltag? Sicherlich kennen Sie viele auch ähnliche Situationen wie diese: Das Auto streikt, der Chef nervt, die Waschmaschine ist kaputt, eine Trennung steht an, der Terminkalender ist übervoll und uns bleibt keine Zeit für Sport oder Entspannung. Solche Ereignisse kann niemand gebrauchen!

Seit längerem beschäftigen sich die Glücksforscher mit dem Phänomen, warum Menschen unterschiedlich mit Rückschlägen und Misserfolgen umgehen. Daraus hat sich die sogenannte Resilienzforschung herausgebildet, die die Fähigkeit bezeichnet, widrige Lebensbedingungen oder Krisen zu bewältigen und überstehen und adäquat mit Belastungen und Veränderungen- beruflich und privat -  umzugehen. Der Vortrag macht 7 wichtige Stellschrauben unseres Glücks und unserer Lebenszufriedenheit bewusst, die wir in adäquater Weise beeinflussen können und die nach heutigem Forschungszustand persönliche Resilienz ausmachen. Ziel des interaktiven Resilienz-Vortrages von Frau Anka Kampka, Rezilienz-und Konfliktberaterin, ist es, in einer entspannten und anregenden Atmosphäre zu vermitteln, wie Menschen gesundheitliche Schutzfaktoren entwickeln und ihr körperliches, psychisches und soziales Wohlbefinden steigern können. Sie bekommen wertvolle Impulse, um ihre Gesundheit im Alltag zu stärken und auch in belastenden Phasen und Situationen aufrecht zu erhalten. Um körperliches Wohlbefinden steigern zu können, wird Herr Harald Xander, Faczientrainer, eine kleine Einführung zum Thema geben und darstellen, wie körperliches Bewusstsein die eigene Resilienz im Alltag stärken kann.

Ort: In den Trainingsräumen  von Herrn Harald Xanter, Fazciencoaching, Nieder-Olm, Pfarrgasse 3,  1.OG (oberhalb der Verbandsgemeindeverwaltung)
Termin: 19.04.2018 von 18.30 – 21.00h. Die Teilnehmendenzahl ist begrenzt.
Referent/-in: Anka Kampka, Resilienztrainerin 


Veranstaltungen in Ober-Olm am Girls- und Boys-DAY am 26.April für Mädchen und Jungs in Kooperation mit der Kreisvolkshochschule Ober-Olm

Für Mädchen: PC-Kurs
Für Jungs: Einblick in den Beruf des Erziehers


Frühlingskräuter mit allen Sinnen

Wir besuchen Anne Rahn, Buchautorin, Gartenkolumnistin und Gärtnerin. Sie hat in Hahnheim ein 2.000m² großen Garten mit Tieren, Obstbäumen, Gemüse, Blumen und Kräutern. Wir machen uns in ihrem grünen Paradies auf die Suche nach Wild- und nach Gartenkräuter: Wie sehen sie aus? Wie riechen sie, wie schmecken sie und wozu kann man sie verwenden? Haben sie Heilkräfte oder sind sie für Menschen ungenießbar? Woher kommen sie und kann man sie im eigenen Garten, im Haus oder auf dem Balkon anbauen? Mit allen Sinnen und in spielerisch-meditativer Art wollen wir sie kennen und nutzen lernen. Wir ernten sie und bereiten aus ihnen eine leckere Mahlzeit, die wir bei schönem Wetter im Garten einnehmen werden – bei schlechtem Wetter ziehen wir uns ins Haus zurück. Die Veranstaltung ist eine Kooperation mit dem caritas-zentrum St. Elisabeth, Schwangerenberatung und der Gleichstellungsbeauftragten Heike Schubert

Teilnahmegebühr: 10€ pro Person
Im Preis enthalten sind:
Erlebnis-Gartenführung
Kräuterimbiss: Smoothie, Kartoffeln, Kräuterquark, Getränke (Wasser und Tee)
Termin: 15.05.2018 von 18.00 – 20.00 Uhr
Wo: Wahlheimer Hof 22, 55278 Hahnheim. Parkplätze im Hof oder an der Straße 


„Fotografische Anker für den Alltag“

Frauen sehen anders - und deshalb fotografieren sie auch anders

Wer gerne fotografiert oder es einfach einmal ausprobieren möchte, hat an diesem Vormittag die Möglichkeit zu einem Schnupperkurs. Nach einer kurzen Einstimmung gehen wir auf Fotosuche.

Wir sehen nach innen und lernen das Gefühl unserer Entspannung in ein äußeres Bild fassen. Fotografie als Auszeit - wir suchen unseren persönlichen Anker, der uns auch hinterher im Alltag gut tut. Bringen Sie Ihre Digitalkamera oder einfach nur Ihr Smartphone mit. Sie sollten schon damit fotografiert haben. Die Veranstaltung ist eine Kooperation mit dem caritas-zentrum St. Elisabeth, Schwangerenberatung und der Gleichstellungsbeauftragten Heike Schubert

Datum: Samstag 26.5.2018, 9 - 12 Uhr
Teilnahmegebühr 5€
Ort: Alte Schule, Straße der Champagne 6, 55270 Essenheim
Referentin: Kerstin Thieme-Jäger, Fotografin, website: www.media-xx.de
https://media-xx.de/media/WOmenAffair/frauen_sehen_anders.pdf
http://www.media-xx.de/fotopaed/pages/frauensache.php


Zeitmanagement und Vereinbarkeit mit Beruf und Familie

Vortrag für Frauen, die den Wiedereinstieg in Berufsleben planen in Kooperation mit Agentur für Arbeit Mainz, BIZ und Donna, Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt.

Ort: Nieder-Olm, Rathaus, Ratssaal
Referentin: Katja Streck, Coaching – Training – Beratung
Voraussichtliches Datum: 06.11.2018, 19.00h.

Anmeldungen und Rückfragen Mail: heike.schubert@vg-nieder-olm, Tel.: 06136 / 69 260


Foto: GiDesign | fotolia.com
22. Januar 2018

Kommentar verfassen
No comments available.
Cookies optimise the provision of our services. By using our services you agree that we use cookies.
Einverstanden