Inklusiver Ausflug ins ZKM. Foto: Emil H.. Nowak

Inklusiver Ausflug ins Zentrum für Kunst und Medien

"Inklusiv unterwegs" war das Motto einer kleinen interessierten Gruppe aus Nieder-Olm, die mit dem Bildungstreff des ZSLs und der Verbandsgemeinde Nieder-Olm in Karlsruhe das ZKM und den Schlossplatz mit Schloss und Umgebung besucht haben.

Ging man die Treppe hoch oder runter machte man Musik, berührte man mit dem Touch-Pen einen Schalter ging die Lampe im Raum an, berührte man den Türgriff in einem virtuellen Buch ging ein Kind auf der Leinwand durch die Tür. Oder: Schlendern und sich selbst im Bild mit anderen Menschen sehen, die in Wirklichkeit gar nicht da sind, oder sich selbst als Hologramm von der Decke hängen sehen. Auch konnte man mit einer modernen virtuellen Brille in eine ganz eigene Welt tauchen, am PC Klavier spielen, Bilder auf neue und andere Medien drucken, dies alles und noch viel mehr war im Zentrum für Kommunikation und Medien zu erleben. 

Jeder der Teilnehmer wusste und weiß - vermutlich so wie Sie als Leser dieses Artikels selbst: Medien sind Mittel mit denen Informationen, gespeichert, weitergeben und verbreitet werden, ebenso ist einem jeden bekannt, dass Medien Erinnerungen tragen, nicht nur die persönlichen, sondern auch die Gemeinschaftlichen. Dennoch die Gruppe war sich am Ende des Tages einig: Es war  ein besonderes Erlebnis sich im aktiven „Tun“ und im Gespräch diesem Thema zu nähern, es war eine besondere Erfahrung in diesem Umfeld zu erfahren, wir Menschen die Medien gestalten und wie Medien die Welt (und die Erinnerungen) speichern und verändern.

Nach einem sehr kurzweiligen Vormittag im Museum blieb noch genügend Zeit sich das Schloss, den Schlossplatz oder die Stadtmitte von Karlsruhe anzusehen.

Der Generationenausflug im Rahmen von Kommune Inklusiv ist aus Sicht des Seniorenbüros gelungen:  Karlsruhe ist barrierefrei zu erleben!  -  und  – „Alle zusammen und jeder kann mitmachen“ – ist ein Motto, das verbindet und für Spaß sorgt. 

Text: Margot Michele
Foto: Emil H. Nowak
12. März 2019

Kommentar verfassen
Es sind noch keine Kommentare vorhanden.
Anschrift:
Verbandsgemeinde
Nieder-Olm
Pariser Straße 110
55268 Nieder-Olm
Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Einverstanden