puk Bad Kreuznach. Foto: Kai Pelka

Kasper, Seppel und Co oder wieviel wiegt ein Marionettenritter aus Sizilien

Eine Seniorenfahrt nach Bad-Kreuznach in ein besonderes Museum für PuppentheaterKultur organisiert das Seniorenbüro der Verbandsgemeinde Nieder-Olm am 4. September.

Die Teilnehmer werden nach dem Mittagessen in ihren Ortsgemeinden abgeholt, um bald danach in fantasievoller Einrichtung die berühmten Marionetten aus Kindertagen und der aktuellen Fernsehwelt zu sehen. 

Haben Sie Freude an Kater Mikesch von der Augsburger Puppenkiste oder an dem alten Kasper und seinen Freund, der Seppel? Es sollen auch Figuren aus der Sesamstraße zu sehen sein, sowie „Bernd das Brot“. 

Natürlich bringt Ihnen eine Führung einen Überblick der Puppentheaterkultur von damals und heute. Sie erfahren wieviel ein Marionettenritter aus Sizilien wiegt, wie es hinter einer Marionettenbühne aussieht, wie die Holzköpfe entstehen und vieles mehr. 

Nach ausgiebigen Stöbern im Museum und seinen Mitmachstationen, einer Führung und einer Pause mit Kaffee und Kuchen, können Sie sich noch ein wenig die Beine vertreten. 

Das Museum liegt zwischen dem Schlosspark und dem Landhotel Kauzenburg. Vor dem Abendessen geht es dann mit dem Bus wieder in Ihre Ortsgemeinden zurück.

Im Preis von 25,- Euro, sind die Fahrt nach Bad-Kreuznach, der Preis für Eintritt und Führung sowie für einen Kaffee und einen Kuchen enthalten. Kaufen können Sie die Karten ab 5. August bei Carina Bittmann Zimmer 217 und ab dem 15. August bei Margot Michele Zimmer 238, jeweils im Rathaus der Verbandsgemeinde Nieder-Olm.

Foto: Kai Pelka
29. Juli 2019

Kommentar verfassen
No comments available.
Cookies optimise the provision of our services. By using our services you agree that we use cookies.
Einverstanden