Musikschule und Sängervereinigung spenden für die neue Orgel in Zornheim

Die Musikschule der Verbandsgemeinde Nieder-Olm und die Sängervereinigung Nieder-Olm e.V. haben eine Spende in Höhe von 650 EUR an den Orgelbauverein Zornheim überreicht. Dieser hat sich das Ziel gesetzt, eine neue Orgel für die kath. Kirche zu realisieren. Wunschinstrument ist eine Orgel der international bekannten Firma Klais aus Bonn.

Die nun überreichten Gelder stammen aus den Spenden des Adventskonzertes im Dezember, welches die Sängervereinigung gemeinsam mit der Musikschule durchgeführt hatte. 

Ralph Spiegler, Bürgermeister der Verbandsgemeinde Nieder-Olm, freut sich über die Spendenübergabe: „Die Spende ist ein tolles Beispiel dafür, wie man gemeinsam ein großes Ziel verwirklichen kann. Besonders die vereinsübergreifende Unterstützung, hier von Seiten der Sängervereinigung aus Nieder-Olm an den Orgelbauverein aus Zornheim, beeindruckt mich sehr. Ich wünsche Ihnen viel Erfolg bei der Realisierung Ihres Vorhabens.“

Überreichen gemeinsam die Spende an Christiane Herz, Vorsitzende des Orgelbauvereins: Musikschullei-ter Jens Klaassen, Manfred Thumerer, Schatzmeister der Sängervereinigung und Bürgermeister Ralph Spiegler (v.l.)

Bildunterschrift: Überreichen gemeinsam die Spende an Christiane Herz, Vorsitzende des Orgelbauvereins: Musikschulleiter Jens Klaassen, Manfred Thumerer, Schatzmeister der Sängervereinigung und Bürgermeister Ralph Spiegler (v.l.)
29. Januar 2019

Kommentar verfassen
No comments available.
Cookies optimise the provision of our services. By using our services you agree that we use cookies.
Einverstanden