Schulkind mit ipad. Foto: stock.adobe.com | glazunoff

Tablets für Grundschüler: Jetzt noch Nutzungsvereinbarung abschließen

Erst kürzlich hat der Rat der Verbandsgemeinde Nieder-Olm beschlossen, im Vorgriff auf eine mögliche Einbindung von mobilen Endgeräten in den Unterricht, iPads für die Schülerinnen und Schüler der 3. Und 4. Klassenstufe anzuschaffen. Hiermit sollen für den Fall möglicher Schulschließungen bzw. bei eingeschränkter Möglichkeiten zur Durchführung des Präsenzunterrichtes die Voraussetzungen für die Versorgung mit Lerninhalten, Unterrichtsstoff und insbesondere auch für den Austausch geschaffen werden.

Um ein iPad 10,2“ – 128 GB – Wifi nutzen zu können, muss mit der Verbandsgemeindeverwaltung eine entsprechende Nutzungsvereinbarung geschlossen werden. Die Vereinbarung wird für die Dauer von 24 Monaten (3. Klasse) bzw. 12 Monaten (4. Klasse) abgeschlossen. Das monatlich von den Personensorgeberechtigten zu zahlende Nutzungsentgelt beträgt 7 EUR.

Downloads:
Elternanschreiben
Nutzungsvereinbarung
SEPA-Lastschriftmandat

Foto: stock.adobe.com | glazunoff
31. Juli 2020

Kommentar verfassen
No comments available.
Cookies optimise the provision of our services. By using our services you agree that we use cookies.
Einverstanden