Abfallsymbol. Foto: www.aboutpixel.de | andybahn

Tipps für die Biotonne in der kalten Jahreszeit

Viel Papier, Pappe und zerkleinerter Grünschnitt helfen gegen festfrierenden Bioabfall in der Biotonne.  Hierzu sollten die Bioabfälle vor dem Einfüllen in die Tonne großzügig in Papier oder Papiertüten verpackt sein, bitte nicht in Plastiktüten oder „kompostierbare“ Plastikbeutel verpacken.

Der Tonnenboden und die Zwischenlagen in der Biotonne werden am besten mit Knüllpapier oder Pappe und zerkleinertem Grünschnitt ausgelegt. Ein geschützter Standplatz und das Herausstellen erst am frühen Morgen (um 6 Uhr) verringert ebenfalls das Festfrieren des Tonneninhaltes. 

Sollte trotz aller Bemühungen einmal eine unvollständige Entleerung der Biotonne auftreten, steht die Abfallberatung des Abfallwirtschaftsbetriebes des Landkreises Mainz-Bingen unter der Telefonnummer 06132 / 787 - 7080 zur Verfügung.

Foto: www.aboutpixel.de | andybahn
Pressetext: Abfallwirtschaftsbetrieb Mainz-Bingen
03. Januar 2020

Kommentar verfassen
No comments available.
Cookies optimise the provision of our services. By using our services you agree that we use cookies.
Einverstanden