Geigenunterricht. Foto: stock.adobe.com | michaeljung

Während Coronakrise: Musikschule findet neue Unterrichtswege – Persönlicher Unterricht startet wieder

Auch in Corona-Zeiten ist die Musikschule aktiv und zeigt sich kreativ wie eh und je. Aufgrund der Tatsache, dass regulärer Unterricht in der gewohnten Form derzeit nicht durchgeführt werden konnte, hat sich das Musikschulteam verschiedene Möglichkeiten einfallen lassen, um den Schülerinnen und Schülern auch weiterhin musikalisches Wissen zu vermitteln.

Unter anderem wird der Einzelunterricht aktuell über verschiedene online-Möglichkeiten wie z.B. skype angeboten. Ziel sei es gewesen, so wenig wie möglich an Unterricht ausfallen zu lassen. „Das, was dann doch ausfallen musste, wird nach der Coronakrise selbstverständlich nachgeholt“, so Musikschulleiter Jens Klaassen. Ausgenommen hiervon seien Kurse der Musikalischen Früherziehung und der Grundausbildung, die nach den Sommerferien enden. Hier werden die Kursgebühren anteilig zurück erstattet.

Der persönliche Unterricht mit einem Lehrer kann unterdessen unter Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen ab sofort schrittweise starten. Entsprechende Infos werden per Elternbrief bekanntgegeben.

Um die Schülerinnen und Schüler darüber hinaus auch zu Hause außerhalb des Unterrichts zu beschäftigen, wurde zudem eine eigene Internetseite „Musikschule in Zeiten von Corona“ ins Leben gerufen. „Dort haben wir Links zu Musikfilmen sowie Musikrätsel hinterlegt und musikalische Büchertipps gegeben“, so Klaassen. Außerdem gab es einen Wettbewerb, wer den coolsten Rap macht und wer das schönste Wohnzimmerkonzert gibt.

Ralph Spiegler, Bürgermeister der Verbandsgemeinde Nieder-Olm, freut sich über das enorme Engagement seiner Musikschule: „Ich bin stolz auf das gesamte Team! In der Kri-se haben die Lehrerinnen und Lehrer innerhalb kürzester Zeit tolle, neue Unterrichtsformate auf die Beine gestellt und dafür gesorgt, dass die musikalische Bildung nicht zu kurz kommt.“

Foto: stock.adobe.com | michaeljung
4. Mai 2020

Kommentar verfassen
No comments available.
Cookies optimise the provision of our services. By using our services you agree that we use cookies.
Einverstanden