Frau mit Schatten als Superwoman. Foto: stock.adobe.com | feodora

Gleichstellung: Handlungsfähigkeit in Zeiten der Unsicherheit

Die Gleichstellungsbeauftragte der Verbandsgemeinde Nieder-Olm Heike Schubert lädt zum Workshop "Frauen in Führung - Handlungsfähigkeit in Zeiten der Unsicherheit" ein. Der Kurs findet am 11. Februar 2021 in der Zeit von 10 Uhr bis 15 Uhr als Online-Veranstaltung statt.

Wir möchten uns als selbstwirksam und handlungsfähig erleben und das auch in Zeiten, in denen Veränderungen und Anpassungen unseren Arbeitsalltag prägen.

Wir wollen mit Ihnen Ihre Handlungsspielräume ausloten und womöglich dazu beitragen, dass Sie diese für sich erweitern können. 

Mit diesem Workshop laden wir Sie daher ein,

Ihre persönliche Standortbestimmung vorzunehmen und abzuklopfen, was aktuell im beruflichen und privaten Kontext ansteht,die Restriktionen und Begrenzungen zu benennen,die Spielräume und Handlungsmöglichkeiten zu erkennen unddie eigene Wirksamkeit zu erhöhen.

Wesentlich dabei sind uns die Fragen:

Welche Ressourcen können Sie mobilisieren?Welche Ideen können Sie umsetzen?Was können Sie für Ihre berufliche Zukunft gestalten?Von welchen Erfahrungen können Sie wechselseitig profitieren?

Zielgruppe: Frauen aus kleinen und mittleren Unternehmen bis zu 249 Mitarbeiter*innen sowie Einzelunternehmerinnen aus Rheinland-Pfalz 

Technische Voraussetzungen:

PC oder Laptop mit Kamera und Mikrofon, Kopfhörer/Headset ist hilfreichMöglichkeit das Videokonferenz-Tool „Zoom“ zu nutzen, wir stellen Ihnen den Link zur Verfügung 

Kosten: 40 € (Arbeitsmaterial und Workshop) 

Rückfragen: Ann-Katrin Herold, ARBEIT & LEBEN gGmbH 
Mail:     
Tel:        06131 -1408621
Anmeldung: https://www.arbeit-und-leben.de/workshop/101-frauen-in-fuehrung-eine-workshopreihehu21

Foto: stock.adobe.com | feodora
15. Januar 2021

Kommentar verfassen
No comments available.
Cookies optimise the provision of our services. By using our services you agree that we use cookies.
Einverstanden