Stadtradeln

VG Nieder-Olm erreicht 30.000 km beim "Stadtradeln"

Mit großem Erfolg hat auch in diesem Jahr die Verbandsgemeinde Nieder-Olm am kreisweiten „Stadtradeln“ im Zeitraum vom 14. Juni bis 4. Juli teilgenommen, diesmal mit eigenem Eintrag als Kommune "Nieder-Olm im Landkreis Mainz-Bingen".  Die bundesweite Aktion dient dazu, das Fahrrad als klimafreundliches und gesundheitsförderndes Verkehrsmittel verstärkt in das Bewusstsein der Gesellschaft zu integrieren und das Thema „klimafreundliche Mobilität“ in die Öffentlichkeit zu rücken.

Im Rahmen dieser Initiative waren alle Bürgerinnen und Bürger der Verbandsgemeinde Nieder-Olm eingeladen, sich zu beteiligen und möglichst viele Kilometer auf dem Fahrrad zu sammeln. So haben sich insgesamt 7 Teams mit 162 angemeldeten Teilnehmer*innen aus dem Gebiet der Verbandsgemeinde Nieder-Olm gebildet um gemeinsam möglichst viel CO2 einzusparen.

Im Ergebnis wurden zusammen 29.985 Kilometer zurückgelegt, was einer durchschnittlichen Strecke von 185 Kilometern pro Teilnehmer*in entspricht. Hierdurch wurden laut Kalkulation der Veranstalter rund 4,5 Tonnen CO2 eingespart, was aus Sicht der Verbandsgemeinde ein tolles Ergebnis darstellt!  Dazu ergänzt der Beauftragte für Radverkehr, Rainer Malkewitz: "Wir hoffen darauf, dass das Teilnehmerfeld in den kommenden Jahren weiter wachsen wird und dass auch außerhalb solcher Aktionszeiträume mehr Fahrrad auf Alltagsstrecken gefahren wird. Denn dabei werden nicht nur wertvolle Beiträge zum Klimaschutz, sondern auch zur Verkehrsentlastung und zum persönlichen vorbeugenden Gesundheitsschutz geleistet."

                                                                                                                                    Text: O.Bohn/R. Malkewitz    

Cookies optimise the provision of our services. By using our services you agree that we use cookies.
Einverstanden